Großer Besuch - Patrick Schnieder (MdB) zu Gast in Ehlenz

Ende August begrüßte Ortsbürgermeister Erik Lichter gemeinsam mit Vertretern des Ehlenzer Gemeinderats den Bundestagsabgeordneten Patrick Schnieder in Ehlenz. 
Im gemeinsamen Dialog wurden wichtige Angelegenheiten der Ortsgemeinde erörtert. Neben Starkregen und Hochwasservorsorge standen insbesondere die Themen Entwicklung von Bauland und erneuerbare Energien im Mittelpunkt. 
Die Vertreter der Ortsgemeinde gaben Herrn Schnieder einige wichtige Themen mit dringendem Handlungsbedarf mit auf den Weg in die Bundeshauptstadt Berlin.

Mitgliederversammlung des Sportvereins

Am 11.9.21 findet die jährliche Mitgliederversammlung des Sportvereins statt. Alle Details gibt es hier (klick!).

Hochwasser in Ehlenz – DANKE an alle Helferinnen und Helfer

Trotz der Unwetterwarnungen haben die letzten Starkregenereignisse in Ehlenz sicher viele überrascht. Die enormen Regenmengen führten leider schon wieder zu erheblichen Schäden in der Ortslage. Der Ehlenzbach stieg stark an und überflutete weite Gebiete. Mehrere Häuser waren von Hochwasser betroffen. Sandsäcke mussten gezielt verteilt und Keller leer gepumpt werden, um das Schlimmste zu vermeiden. Es ist der guten Vorbereitung aber auch dem schnellen Einsatz der Feuerwehr und den vielen anderen Helferinnen und Helfern zu verdanken, dass es Ehlenz diesmal nicht noch viel schlimmer erwischt hat.

Ich möchte daher allen Helferinnen und Helfern DANKE sagen: der Freiwilligen Feuerwehr Ehlenz sowie den anderen in Ehlenz eingesetzten Feuerwehren, all denen die spontan ihre Radlader, Traktoren, etc. bereitgestellt haben, aber auch allen anderen freiwilligen Helferinnen und Helfern, die dazu beigetragen haben, Hochwasserschäden zu verhindern und im Anschluss an die Katastrophe wieder aufzuräumen – Herzlichen Dank für eure Hilfe!

Erik Lichter
- Ortsbürgermeister -

Der Mai ist gekommen!

Die Frauengemeinschaft begrüßte den Frühling und errichtete mit Unterstützung der Rentner einen wunderbaren Maibaum. Nachdem dies im vergangenen Jahr noch nicht möglich war, sind wir guter Dinge, dass im kommenden Jahr auch wieder eine kleine Maifeier möglich sein wird.

Wilma hat wieder geöffnet

Nach monatelanger Schließung kann Wilma nun wieder Gäste empfangen. Geöffnet ist von Fr. bis So. ab 17:00 Uhr. Auch eine Snackkarte gibt's noch: Die aktuelle findet hier (klick!).

Klapperkinder 2021

Ebenso wie im letzten Jahr konnten unsere Kinder die Tradition des Klapperns nicht wie gewohnt als gemeinsame Aktion durchführen - wieder war Klappern zuhause angesagt.

Die fleißigen Klapperkinder versahen ihren Dienst überaus gewissenhaft. Vielen Dank!

 

Osterhase unterwegs

In diesem Jahr musste das Osterfest bereits zum zweiten Mal im ganz kleinen Kreis gefeiert werden. Davon ließ sich der Osterhase jedoch nicht abschrecken: Auf die Kinder und Jugendlichen unserer Treffs wartete ein kleines Osternest!

Aber auch unsere Senioren gingen nicht leer aus. Um ihnen ein kleine Freude zu machen, brachten Kinder- und Jugendtreff gemeinsam eine kleine Osterüberraschung vorbei. Vielen Dank!

Strohmann verbrannt

Die Corona-Einschränkungen führten dazu, dass der Winter nicht ganz wie sonst üblich am "Scheefsunndisch" verbrannt werden konnte. Dennoch schaffte ein emsiges Team es, einen stattlichen Strohmann aufzustellen. Und das muss den Winter derart beeindruckt haben, dass er sich schon vorab aus dem Staub und sonnigem Frühlingswetter Platz machte!

Kostenloser Fahrdienst

 

Werner Kinnen bietet an, immer jeweils mittwochs Dorfbewohnerinnen und -bewohner kostenlos von Ehlenz nach Bitburg zu fahren und wieder mit nach Hause zu nehmen. Wer also keine Fahrgelegenheit hat, kann sich gerne bei Werner unter der Telefonnr. 06569/2710269 melden. Falls er nicht zu Hause ist, einfach auf den Anrufbeantworter sprechen, er ruft zurück.

Zudem bietet auch Monika Kinnen Fahrdienste nach Absprache unter Telefonnr. 06569/585 an.

Herzlichen Dank an Monika und Werner für diese tollen Angebote.

 

 

Defekte Straßenlampe online melden

Jeder Bürger hat die Möglichkeit, defekte Straßenlampen selbst online an das RWE zu melden. Auf www.rwe.com/laterneaus kann jeder ein Online-Formular aufrufen und die defekte Laterne melden. Für kritische Situationen, wie z.B. Unfallschäden an Straßenlampen oder wenn ein ganzer Straßenzug ausfällt kann man auch die Störungshotline anrufen: 0800 4112244.