Strohmann verbrannt

Die Corona-Einschränkungen führten dazu, dass der Winter nicht ganz wie sonst üblich am "Scheefsunndisch" verbrannt werden konnte. Dennoch schaffte ein emsiges Team es, einen stattlichen Strohmann aufzustellen. Und das muss den Winter derart beeindruckt haben, dass er sich schon vorab aus dem Staub und sonnigem Frühlingswetter Platz machte!

Online-Kappensitzung am 14.02.21

Liebe Freunde des Karnevals,

der KV Rot-Gold Schmetterlinge Ehlenz lädt dieses Jahr zu einer etwas anderen Sitzung mit vielen Rückblicken ins Archiv ein!

Die Sitzung könnt ihr euch ansehen unter https://youtu.be/aZ8X90rjv5Y

Corona-Lockdown: Wilma bietet Essen zum Mitnehmen

Auch unser Gasthaus Heinen musste ab November schließen. Wilma bietet aber die Möglichkeit an, Essen abzuholen.
Von Mittwoch bis Sonntag darf ab 17 Uhr fleißig bestellt werden: 06569-255.
Die Karte ab 24.02.21 findet ihr hier (klick!).

Martinszug der anderen Art

Aufgrund der Corona-Pandemie konnte der Sportverein den Martinszug leider nicht in der gewohnten Form veranstalten. Damit die Kinder in diesem Jahr aber dennoch dem heiligen Martin ihre Laternen zeigen konnten, kam dieser am 07.11.20 bei den Kindern vor der Haustür vorbei. Viele Familien säumten die Ehlenzer Straßen und warteten voller Freude, bis sie den St. Martin begrüßen konnten. Wie in "gewöhnlichen" Jahren auch wurden alle mit leckerer Brezel und Schokolade versorgt.

Einige Bilder finden Sie hier.

Kostenloser Fahrdienst

 

Werner Kinnen bietet an, immer jeweils mittwochs Dorfbewohnerinnen und -bewohner kostenlos von Ehlenz nach Bitburg zu fahren und wieder mit nach Hause zu nehmen. Wer also keine Fahrgelegenheit hat, kann sich gerne bei Werner unter der Telefonnr. 06569/2710269 melden. Falls er nicht zu Hause ist, einfach auf den Anrufbeantworter sprechen, er ruft zurück.

Zudem bietet auch Monika Kinnen Fahrdienste nach Absprache unter Telefonnr. 06569/585 an.

Herzlichen Dank an Monika und Werner für diese tollen Angebote.

 

 

Defekte Straßenlampe online melden

Jeder Bürger hat die Möglichkeit, defekte Straßenlampen selbst online an das RWE zu melden. Auf www.rwe.com/laterneaus kann jeder ein Online-Formular aufrufen und die defekte Laterne melden. Für kritische Situationen, wie z.B. Unfallschäden an Straßenlampen oder wenn ein ganzer Straßenzug ausfällt kann man auch die Störungshotline anrufen: 0800 4112244.